Tipps

Klären Sie einen Demenzverdacht frühzeitig ab.

Bei der Untersuchung in einer Memory-Klinik kann die Demenzerkrankung meist früh festgestellt werden. Der Hausarzt sollte Sie bei einem Verdacht auf eine Demenzerkrankung in eine Memory-Klinik weiterleiten, da eine frühzeitige medikamentöse Behandlung den Verlauf der Krankheit tendenziell verlangsamt.

Es können aber auch akute medizinische Probleme zu Verwirrungszuständen führen, weshalb zwingend in einem ersten Schritt diese Komponente vorgängig abgeklärt werden muss. Für Betroffene und Angehörige ist es wichtig zu wissen, um welche Art der Demenzerkrankung es sich handelt.

«In der Schweiz haben heute lediglich 50 Prozent der Menschen mit Demenz eine Diagnose. »Alzheimvereinigung